Archiv

Artikel Tagged ‘muenchen’

Geniales Fotoshooting bei Ex-TheFace in München

26. März 2009

Die Fotostudio-Kette TheFace ist ja leider in die Insolvenz gerutscht – die Gründe dafür sind wohl recht komplex und es gibt wohl wenig Grund auf Herrn Tille oder sonst wen sauer zu sein. Das Studio München-Bogenhausen wird von den ehemaligen TheFace-Mitarbeitern weiterbetrieben und heißt jetzt AllEyesOnYou.

Dort werden die vorhandenen Tchibo-Gutscheine akzeptiert und Kunden des Studios Bogenhausen aus TheFace-Zeiten erhalten ihre Bilder.

Ich hatte gestern mein Shooting und es sind 140 tolle Fotos dabei entstanden, die ich für 199,00 Euro auf CD mitgenommen habe. Eines wird im Rahmen des Tchibo-Angebotes noch nachbearbeitet und einige andere werde ich zusätzlich nachbearbeiten lassen (50,00 Euro/Stück).

Das Shooting war wirklich klasse, sehr professionell und trotzdem sehr sympathisch. Ich wünsche dem Team von AllEyesOnYou alles Gute und hoffe, dass es erfolgreich für sie weiter geht!

Terminvereinbarung in Bogenhausen am besten per Telefon: 089 / 930 94 011. Die nächsten Wochen sah der Kalender recht voll aus, danach wird es aber etwas leerer, so dass man nicht zu lange auf einen Termin warten muss.

Allgemeines, Geschäft , , , ,

Carsharing in München

12. Februar 2009

Die Mobilität in einer Stadt wie München ist nicht einfach. Für das eigene Auto findet man keinen Parkplatz und immer alls mit dem Auto machen, funktioniert einfach nicht. Der ÖPNV ist zwar gut ausgebaut, aber zwei Kisten Wasser mit dem Bus nach Hause zu transportieren bringt auch nichts. Jetzt aber das eigene Auto in der Garage verstauben lassen und es nur nutzen, wenn notwendig, ist wirtschaftlich unsinnig.

Eine gute Alternative dazu ist Carsharing. Das heißt: Viele Menschen (in München über 7.000) teilen sich eine Fahrzeugflotte (in München rund 270 Fahrzeuge, die quer durch die Stadt an bestimmten Punkten stehen). Die Fahrzeuge sind besser ausgelastet, so dass es für den einzelnen recht günstig ist und trotzdem kann jeder (fast) immer ein Fahrzeug bekommen, wenn er es braucht. Zudem hat es den Vorteil, dass man sich immer ein Fahrzeug in der Größe aussuchen kann, die man gerade braucht: Von der “Miniklasse” (z.B. Toyota Aygo) bis zum großen Transporter (z.B. Ford Transit Transporter).

Die Kosten dafür setzen sich aus einer Zeitkomponente und einem Preis pro gefahrenem Kilometer zusammen. Inkludiert sind alle Kosten (auch Kraftstoff!). Ein Mittelklassefahrzeug (z.B. Ford Focus) kostet so beispielsweise 2,40 Euro/Stunde (oder 24,00 Euro/Tag bzw. 120,00 Euro/Woche) zzgl. 0,24 Euro pro gefahrenem Kilometer.

Das lohnt sich nicht für lange Strecken und lange Zeiträume (Montags von München nach Hamburg, Freitags zurück, zwischendurch kein großer Bedarf am Auto), da dann die klassischen Autovermieter mit Einwegmieten o.ä. deutlich günstiger sind. Für die normale Mobilität in der Stadt ist es jedoch genial – geschäftlich wie privat.

“Noch teurer, als ein Auto zu fahren, ist es, ein Auto zu besitzen.”

Recht haben die auf 3sat:

YouTube Preview Image

Reisen , , , ,

Königshof vs. Königshof

20. Januar 2009

In Hannover endet heute die Domotex. Angefangen hatte sie am Samstag – und damit war nicht ganz einfach ein Hotel zu bekommen. Normalerweise checke ich immer im Suitehotel am Raschplatz ein, wo aber nun nur zu einem abartig hohen Preis noch ein Zimmer freigewesen wäre. Ein wenig Recherche brachte das “Hotel Könighof am Funkturm” zum Vorschein: auch am Raschplatz, auch drei Sterne, guter Preis, bei HRS recht gute Bewertungen.

Drücken wir es mal so aus: Das Hotel ist gar nicht so schlecht, verglichen mit gleichartigen Hotels in München oder Heidelberg. Es ist aber alles recht alt, jedoch schön und nicht billig eingerichtet. Teppiche machen auch den Marmorboden im Zimmer erträglich. Die Lage ist aber gewöhnungsbedürftig. “Man sollte nichts gegen rotes Licht in der Nachbarschaft haben.” drückte es ein guter Freund aus. Recht hat er.

Mit Königshof habe ich aber eigentlich doch etwas anderes verbunden. Doch mit dem Münchner Königshof hat der Hannöversche Namensvetter nichts zu tun. War bei dem Preis aber auch nicht anders zu erwarten.

Reisen , , ,

Schnee in München

20. Januar 2009

Schon heute morgen auf der Autobahn wurde ich vom Schnee überrascht. Jetzt ist er auch in der Stadt angekommen und hat sich rund ums Haus niedergelassen.

Allgemeines ,

Tekkno!

15. Januar 2009

Ohne Worte. ;-)

YouTube Preview Image

Die Karten für das nächste Wise Guys Konzert im Gasteig in München liegen schon auf meinem Schreibtisch. Gerade die Konzerte machen sehr viel Spaß – und nur die wenigsten Titel sind so sinnfrei, wie Tekkno.

YouTube Preview Image

Unterhaltung , , ,

Bundesweiter Rechnerausfall bei der Bahn

14. Januar 2009

Na wunderbar. Das fangt ja gut an. Ich bin mal wieder auf dem Weg nach Hamburg zu Trakken. Wie immer komme ich ca. 15 Minuten vor Abfahrt meines Zuges am Bahnhof an und habe nur noch zwei Sachen im Kopf: 1.) Geld holen, 2.) Fahrkarte kaufen. Leider wird meine EC-Karte auch im dritten Anlauf schon vor der PIN-Eingabe vom Automaten abgelehnt. Beim Bahnautomaten habe ich nicht mehr Erfolg: ich versuche mich mit meiner Bahncard anzumelden und erhalten nur den Hinweis, dass die Verbindung zum zentralen Computer derzeit nicht vorhanden ist.

Toll. Aber was ist los? Spinnt die Leitung, and der Geld- und Fahrkarten hängen? Also einmal quer durch den Bahnhof, um zwei andere Automaten auszuprobieren. Geldautomat: Hurra! Erfolgreich. Fahrkartenautomat: Leider nicht.

Und dann höre ich eine Durchsage, die das Blut in meinen Adern gefrieren lässt:

“Aufgrund eines bundesweiten Systemausfalls verspäten sich alle Züge um unbestimmte Zeit.”

Derzeit sitze ich im ICE nach Hamburg – aber stehe noch in München. Mal schauen, wann es los geht – oder ob ich doch erst morgen früh fahren kann, was leider zu Terminverschiebungen kommen würde.

Reisen , , , , ,